Dworzaczek, Zygmunt

Landschaft, 1903
Landschaft, 1903, Öl auf Leinwand, auf Pappe aufgezogen, 52 x 41,5 cm

Info

Zygmunt Dworzaczek (1867-1925), polnischer Maler, Mitglied der „Münchner Schule“.

1895-1901 Student in München an der Akademie der Bildenden Künste und der privaten Malschule von Simon Hollósy. 

Dworzaczek, Zygmunt (Zygmunt Dworzak), polnischer Maler, Mitglied der „Münchner Schule“. 1895-1901 Student in München an der Akademie der Bildenden Künste und an der privaten Malschule von Simon Hollósy (1857-1918). Am 9.10.1895 Eintritt in die Malschule von Carl von Marr (1858-1936) an der Königlichen Akademie der Bildenden Künste in München. Ab 1902 ansässig in Warschau. 1919-20 ist er als Lehrer für Malerei und Zeichnen in Płock tätig. Freundschaft mit dem Maler Konrad Krzyżanowski (das von diesem gemalte Altersporträt von Dworzaczek, 1921, im Nationalmuseum Warschau). – Bekannt sind von D. eine Jagdszene, die Studie eines Jungen, sowie Landschaften in der Art eines flächigen Jugendstils. Werke befinden sich im Nationalmuseum Warschau/Muzeum Narodowe w Warszawie.

 

Gruppenausstellungen: Warschau: 1900-04 Salon Krywult, 1906 Gesellschaft der Freunde der Schönen Künste/Towarzystwo Zachęty Sztuk Pięknych

Literatur: Halina Stępień/Maria Liczbińska: Artyści polscy w środowisku monachijskim w latach 1828-1914. Materiały źródłowe, Warschau 1994, S. 20, 36; Saur Allgemeines Künstlerlexikon, Band 31, München/Leipzig 2002, S. 369 (Dworzak)

Online: Matrikeldatenbank, Matrikelbuch 3, Akademie der Bildenden Künste München, 01428 Sigmund Dworzak, http://matrikel.adbk.de/matrikel/mb_1884-1920/jahr_1895/matrikel-01428

 

Axel Feuß

Mediathek zum Thema

Bilder

Teilen

Landschaft, 1903
Landschaft, 1903
Landschaft, 1903, Öl auf Leinwand, auf Pappe aufgezogen, 52 x 41,5 cm