Erinnerungsorte

Abbildung aus dem Buch „Geopfertes Volk. Der Untergang des polnischen Judentums“, Mieczysław Chersztein, Stuttgart 1946  Porta Polonica, Bochum
„Geopfertes Volk“ von Mieczysław Chersztein
Abbildung aus dem Buch „Geopfertes Volk. Der Untergang des polnischen Judentums“, Mieczysław Chersztein, Stuttgart 1946 Porta Polonica, Bochum
Józef Szajna, polnischer Theatermacher und bildender Künstler, wurde in den KZ Auschwitz und Buchenwald inhaftiert. Fast zwei Jahre verbrachte er in Maczków (Haren) an der Ems.
Józef Szajna in Maczków
Józef Szajna, polnischer Theatermacher und bildender Künstler, wurde in den KZ Auschwitz und Buchenwald inhaftiert. Fast zwei Jahre verbrachte er in Maczków (Haren) an der Ems.
Tadeusz Nowakowski, ca. 1950.
Tadeusz Nowakowski
Tadeusz Nowakowski (1917-1996) – polnischer Exilschriftsteller, der bis Ende des „Kalten Krieges” in Deutschland lebte und wirkte.
Die nach Deutschland emigrierte Alice Bota ist seit 2007 Redakteurin beim Wochenblatt „Die Zeit“ in Hamburg.
Alice Bota - eine neue Deutsche
Die nach Deutschland emigrierte Alice Bota ist seit 2007 Redakteurin beim Wochenblatt „Die Zeit“ in Hamburg.
Prinzessin Elisa Radziwiłł und Wilhelm von Preußen.
Eine verbotene Liebe
Prinzessin Elisa Radziwiłł und Wilhelm von Preußen.
Die Ausstellung „Generationsübergreifend – Polnische Kunst in Marl“ fand 2016 im Skulpturenmuseum Glaskasten in Marl statt.
Generationsübergreifend
Die Ausstellung „Generationsübergreifend – Polnische Kunst in Marl“ fand 2016 im Skulpturenmuseum Glaskasten in Marl statt.
Tadeusz Borowski, Warschau 1942. In: Tadeusz Drewnowski, "Ucieczka z kamiennego świata", Warschau 1992.
Tadeusz Borowski
Tadeusz Borowski wird am 25. Februar 1943 von der Gestapo in der Wohnung von Maria und Czesław Mankiewicz an der ulica Puławska festgenommen, einen Tag nach der Verhaftung seiner Verlobten Maria Rondo. In diesem Moment beginnt für den Autor des Buches Abschied von Maria der Weg durch verschiedene Lager, der im Konzentrationslager Dachau endet.
Komponiert von dem polnischen Kontrabassisten und Komponisten Lech Wieleba, bereichert Poetic Jazz seit 2002 die Tradition der polnischen Jazz-Musik.
Lech Wieleba – Poetic Jazz
Komponiert von dem polnischen Kontrabassisten und Komponisten Lech Wieleba, bereichert Poetic Jazz seit 2002 die Tradition der polnischen Jazz-Musik.
Hütte am Waldsee, Małgosia Jankowska, 2015, Aquarell, Filzstift auf Papier, 150 x 120 cm.
Małgosia Jankowska
Ist das Wohlfühldeutschland oder der nach Laub, Pilzen und Melancholie duftende Wald Masowiens? Małgosia Jankowska, in Sochaczew geboren, stammt aus einer polnischen Seen- und Waldlandschaft, aber so ahnungsvoll, wie sie unser und ihr Land der Kindheit streift, ist sie ganz im Hiesigen zu Haus.
DPAC Lahde, Camp Lahde, Ortschaft Lahde. Zwei Displaced Persons posieren vor dem „Hotel Tonne“ (im Hintergrund) für ein Erinnerungsfoto. Hier lag zunächst das Hauptquartier der UNRRA-Teams 65 und 129.
Das „Polenlager“ in Lahde
Seit Überschreiten des Rheins durch die alliierte 21. Armeegruppe Ende März 1945 ist eine Anzahl so genannter „Military Government Detachments“ den angreifenden Bodentruppen dichtauf gefolgt. Diese Abordnungen übernehmen im Verlaufe der Besetzung Nordwestdeutschlands unverzüglich die uneingeschränkte Gewalt auf allen Verwaltungsebenen vom Landkreis an aufwärts. Die wesentlichen Aufträge der Detachments lauten „Wiederherstellung und Bewahrung von Recht und Ordnung, Kontrolle und Fürsorge gegenüber „Displaced Persons“, Schutz von alliiertem Eigentum, Festnahme von Kriegsverbrechern, Ausrottung des NS-Gedankengutes sowie Einrichtung und Einsatz einer verlässlichen deutschen Verwaltung“. (SHAEF, Handbook for Military Government in Germany, prior to defeat or surrender, December 1944).

Seiten