Erinnerungsorte

Ernst Willimowski vor dem Länderspiel Polen gegen Deutschland 1942
Ernst Willimowski
Mit seiner Spielweise wäre er heute ein Superstar wie Messi, Ronaldo und Lewandowski. Denn er war Torschützenkönig in Polen und in Deutschland.
„Wasserschlacht“ vom 3. Juli 1974 Mit Hilfe von Walzen versuchen Stadionhelfer im Frankfurter Waldstadion, das bei einem heftigen Wolkenbruch überschwemmte Spielfeld vom Wasser zu befreien.
Wasserschlacht
Noch nie hat die polnische Nationalmannschaft gegen die deutsche Elf gewonnen und noch nie war sie so nah dran wie an diesem Tag, beim Halbfinale der Weltmeisterschaft.
Raczyński-Palais
“Der Reichstag steht auf polnischem Boden” sagt der Berliner Stadtführer Tomek nicht ohne Stolz und erntet das wieder erwachte Interesse seiner Touristengruppe aus Polen.
 Dietrich Monten: Finis Poloniae 1831
Finis Poloniae 1831
Der polnische Oberbefehleshaber Tadeusz Kościuszko soll nach der verlorenen Schlacht bei Maciejowice 1794 “Finis Poloniae” (das Ende Polens) gesagt haben.
Władysław Kozakiewicz und die „Kozakiewicz-Geste“, Moskau 1980
Władysław Kozakiewicz
Wie muss sich jemand fühlen, wenn er ohne Grund von Tausenden ausgepfiffen wird und das noch während einer Olympiade?
Leszek Żądło, Konzert am 24.10.2012, Nürnberg, „Krakauer Turm”
Leszek Żądło
In Polen war er der erste Saxophonschüler der Krakauer Musikschule, in Deutschland der erste Professor für dieses Instrument an der Musikhochschule Würzburg.
Richeza
In einer Ecke des Kölner Doms hört man verstärkt die polnische Sprache.
Hambacher Fest
Der 27. Mai 1832 war ein sonniger Pfingstsonntag, an dem rund 20.000 Menschen für Freiheit, Einheit und Demokratie demonstrierten.
Robert Lewandowski, Łukasz Piszczek und Jakub Błaszczykowski mit der Meisterschale der Bundesliga 2012
Polonia Dortmund
Die Borussen gewinnen 2011/12 die deutsche Meisterschaft und den DFB Pokal. An dem Erfolg maßgeblich beteiligt sind Jakub Błaszczykowski, Łukasz Piszczek und Robert Lewandowski.
Bochumer Schmiede
Auf dem historischen Straßenzug der ehemaligen Klosterstraße befand sich vor rund 100 Jahren ein reges Zentrum polnischen Lebens, das weit über die Grenzen Bochums bekannt war.

Seiten