Am 22.11.1982 entführte Verkehrsmaschine der LOT nach der Landung in Tempelhof (West-Berlin). Einer der Passagiere wird auf dem Rollfeld von der Polizei nach Waffen durchsucht.
LOT in Tempelhof
Nicht nur für die Polen ist der Flughafen Tempelhof nach wie vor ein Symbol der Freiheit.
Bar „Myśliwska“ in Berlin, Schlesische Straße 35
„Myśliwska“ in Berlin
Bar „Myśliwska“ in Berlin-Kreuzberg, Schlesische Straße 35.
Witold Pruszkowski (1846-1896): Porträt Aleksander Gierymski, München 1889. Öl auf Leinwand, 53 x 41 cm.
Aleksander Gierymski
Aleksander Gierymski (1850-1901) studierte 1868-72 Malerei an der Kunstakademie in München. Er ist einer der bedeutendsten polnischen Maler seiner Zeit.
Maksymilian Gierymski (1846-1874) war einer der herausragenden polnischen Künstler in München in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.
Maksymilian Gierymski
Maksymilian Gierymski (1846-1874) war einer der herausragenden polnischen Künstler in München in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.
Aleksander Gierymski (1850-1901): Der Wittelsbacherplatz in München bei Nacht, 1890. Öl auf Leinwand, 67 x 52 cm.
Polnische Künstler in München 1828-1914
Zwischen 1828 und 1914 studierten rund 330 polnische Studenten an der Kunstakademie in München.
Porträtpostkarte Wanda Landowska, Paris, nach 1900. Fotografiert von Aaron Gerschel (Frères Gerschel), Paris; verlegt von Breitkopf & Härtel.
Wanda Landowska
Wanda Landowska gilt als die Erneuerin der klassischen Cembalomusik und ist eine der bedeutendsten Pianistinnen des 20. Jahrhunderts.
Marta Klonowska - “My glass animals open a new reality.”
Marta Klonowska
Sie erweckt Tiere zum Leben, die seit Jahrhunderten auf Gemälden eine Nebenrolle spielen.
Das Sammlerehepaar Joanna und Mariusz Bednarski in der Pigasus Polish Poster Gallery in Berlin, September 2015.
Das Sammlerehepaar Joanna und Mariusz Bednarski
Das Berliner Sammlerehepaar besitzt eine der größten Sammlungen polnischer Plakatkunst.
Karina Smigla-Bobinski mit ihrer interaktiven Videoinstallation SIMULACRA, MoTA Museum of Transitory Art, Ljubljana, 2013
Karina Smigla-Bobinski
Karina Smigla-Bobinski mit ihrer interaktiven Videoinstallation SIMULACRA, MoTA Museum of Transitory Art, Ljubljana, 2013.
Wojciech Kossak: Schlacht bei Zorndorf, 1899, Öl auf Leinwand, 270 x 600 cm, Potsdam Museum.
Wojciech Kossak: Schlacht bei Zorndorf (1758), 1899
Sohn des Pferde-, Schlachten- und Historienmalers Juliusz Kossak (1824-1899), wird Wojciech 1856 während eines mehrjährigen Paris-Aufenthalts seiner Eltern geboren.
Krzysztof Meyer in seinem 70. Geburtsjahr
Krzysztof Meyer
Seit über einem halben Jahrhundert schreibt Krzysztof Meyer (1943 in Krakau geboren) vokal-instrumentale Werke für Orchester, Kammerensemble und für Solisten.
Eröffnung der Ausstellung Bernardo Bellotto genannt Canaletto in Dresden.
Canaletto-Ausstellung
Zwischen der DDR und der Volksrepublik Polen herrschte in den Jahrzehnten nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs nicht mehr als eine „Zwangsfreundschaft“.

Seiten