Bogdan Bartnikowski, „Eine Kindheit hinterm Stacheldraht“

Kleine Häftlinge des KZ Auschwitz
Kleine Häftlinge des KZ Auschwitz, 1944, schwarz-weiß Fotografie

Info

In Zusammenarbeit mit der Stiftung „Polnisch-Deutsche Aussöhnung“ aus Warschau präsentieren wir die deutsche Übersetzung der Sammlung der Kurzgeschichten von Bogdan Bartnikowski.

Lage im Atlas der Erinnerungsorte

In Zusammenarbeit mit der Stiftung „Polnisch-Deutsche Aussöhnung“ aus Warschau präsentieren wir die deutsche Übersetzung der Sammlung der Kurzgeschichten von Bogdan Bartnikowski (aus dem Polnischen von Werner Hölscher-Valtchuk).

Nach der Niederschlagung des Warschauer Aufstandes im August 1944 wurde Bartnikowski als 12-jähriger Junge in das Vernichtungs-KZ Auschwitz gebracht. Dort war er Zeuge des Völkermordes und des geradezu unvorstellbar erniedrigenden und brutalen Umgangs der Lagerverwaltung mit den Kindern.

 

Jacek Barski

Mediathek zum Thema

PDF

Teilen

Bogdan Bartnikowski, „Eine Kindheit hinterm Stacheldraht“
In Zusammenarbeit mit der Stiftung „Polnisch-Deutsche Aussöhnung“ aus Warschau präsentieren wir die deutsche Übersetzung der Sammlung von Kurzgeschichten von Bogdan Bartnikowski (aus dem Polnischen von Werner Hölscher-Valtchuk). Warschau 2007.